JAP -- ANONYMITY & PRIVACY

<- Installation für MacOS Inhalt Installation für Linux, UNIX ->

JonDo und JonDoFox Installation für Debian, Ubuntu und Mint

Benutzer von Debian und Ubuntu können unser Software-Repository nutzen, um JonDo, JonDoFox und JonDoDaemon zu installieren und aktuell zu halten oder die folgenden Pakete per Hand installieren.

Das Paket jondo enthält den JonDo sowie Icons und ein Skript zum Starten der Java Applikation. Das Paket jondofox-de enthält das Browserprofil JonDoFox für Mozilla Firefox oder Iceweasel in einer angepassten Version für deutsche Nutzer. Das Paket jondodaemon ist ein JonDonym Proxy Client ohne grafisches Interface. JonDoDaemon kann auf der Kommandozeile bedient oder via Telnet Interface ferngesteuert werden.

Hinweis: Die Versionen 3.5.x von Firefox und Iceweasel sind NICHT kompatibel mit dem JonDoFox. Eine Anleitung zur Installation des aktuellen Iceweasel unter Debian squeeze finden Sie unter ->

Installation der Pakete per Hand

Wenn sie die Debian Pakete per Hand installieren möchten, können Sie es nach dem Download der Pakete jondo_all.deb (PGP-Signatur) und jondofox-de_all.deb (PGP-Signatur) im bevorzugten Paketmanager öffnen (GDebi, Ubuntu Software Center, KPackagekit...) und auf den Button "Installieren" klicken. Die Abhängigkeiten werden dabei automatisch aufgelöst.

Installation mit GDebi
Wenn sie die Kommandozeile bevorzugen, sind zuerst die abhängigen Softwarepaket zu installieren (wenn noch nicht installiert). Danach können die Pakete eingespielt werden.

> sudo aptitude install default-jre java-wrappers firefox
> sudo dpkg -i jondo_all.deb
> sudo dpkg -i jondofox-de_all.deb

Unter Debian ist statt Firefox das Paket "iceweasel" zu installieren. Bitte beachten Sie, dass die in Debian squeeze enthalte Version 3.5.x von Iceweasel nicht mehr kompatibel mit JonDoFox ist. Eine Anleitung zur Aktualisierung für Debian squeeze finden Sie unter ->

Repository nutzen (auf der Kommandozeile)

  • In der Datei /etc/apt/sources.list ist die folgende Zeile zu ergänzen.

    deb http://debian.anonymous-proxy-servers.net DISTRI main

    Dabei ist DISTRI durch die verwendete Distribution zu ersetzen. Es werden die Distributionen squeeze, wheezy, sid, lucid, maverick, natty, oneiric, precise und quantal. unterstützt. Nutzer von Linux Mint (Debian Edition) können sid für DISTRI nutzen.

  • Das Repository ist mit dem OpenPGP-Key 0xF1305880 signiert. Der Schlüssel ist dem APT-Keyring hinzuzufügen und der Fingerabdruck zu prüfen:

    > sudo apt-key adv --keyserver pool.sks-keyservers.net --recv-keys F1305880

    > sudo apt-key finger
    pub    1024D/F1305880 2007-08-29
      Fingerabdruck = 1866 F973 8C97 A3D6 56A4 E142 F510 0840 F130 5880
    uid    JonDos GmbH…
  • Anschließend installiert man JonDo, JonDoFox und weitere notwendige Software mit:

    > sudo aptitude update
    > sudo aptitude install jondo jondofox-de

Repository nutzen (mit GUI-Tools)

Wer das full text adventure nicht mag, kann grafische Tools nutzen, beispielsweise das GUI "Software Quellen" aus dem System-Menü.

  1. APT-Zeile einfügen:

    Auf dem Reiter "Andere Software" wählt man den Button Hinzufügen und gibt in dem sich öffnenden Dialog die oben genannte Zeile ein.

    APT-Zeile hinzufügen

    Seit Ubuntu 10.10. (maverick) wird mit dem Binary Repository automatisch ein Source Code Repository eingefügt und aktiviert. Deaktivieren sie bitte dieses auotmatisch eingefügte Source Code Repository. Wir stellen den Source Code nur via SVN bereit.

  2. Signatur-Key importieren:

    Der Signatur-Schlüssel JonDos_GmbH.asc des Repositories ist herunterzuladen und die Schlüssel-Datei auf dem Reiter "Authentifizierung" zu importieren. Danach ist das Tool zu beenden. Mit dem Beenden werden die Informationen über die Software-Archive neu geladen.

    APT-Key hinzufügen
  3. JonDo und JonDoFox installieren:

    Mit dem bevorzugten GUI für die Paketverwaltung (synaptic, kpackagekit...) können dann die Pakete jondo, jondofox-de und bei Bedarf auch jondodaemon installiert werden.

JonDo und JonDoFox starten

Nach der Installation finden sie JonDo und Firefox mit dem JonDoFox-Profil im Programm-Menü in der Gruppe "Internet".

JonDo und JonDoFox starten

Aktuelle Version von Iceweasel unter Debian squeeze installieren 

Debian bietet im aktuellen stable Zweig (squeeze) den rebranded Firefox mit Namen Iceweasel nur in der Version 3.5.x zur Installation an. Diese Version ist nicht mehr kompatibel mit JonDoFox.

Das Mozilla Debian Team stellt aktuelle Versionen des Browsers in einem eigenen Repository zur Verfügung. Um die aktuelle Version von Iceweasel zu installieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Erstellen Sie eine Datei "/etc/apt/sources.list.d/iceweasel.list" mit folgendem Inhalt:

    deb http://backports.debian.org/debian-backports squeeze-backports main
    deb http://mozilla.debian.net/ squeeze-backports iceweasel-release
  2. Laden Sie den Signatur-Schlüssel des Projektes herunter und importieren Sie den Schlüssel in Ihren APT-Keyring:

    # apt-key add archive.asc
  3. Dann können Sie den aktuellsten Iceweasel mit folgenden Kommandos installieren:

    # apt-get update
    # apt-get install -t squeeze-backports iceweasel
<- Installation für MacOS Inhalt Installation für Linux, UNIX ->

 

Download

Stabile Version
00.20.001


Beta-Version
00.20.002


InfoService

Status der verfügbaren AN.ON-Dienste und Informationen über diese.


Aktuell / News

Einschränkungen bei den Dresden (JAP) Anonymiserungsservern
Nach reiflicher Überlegung haben wir uns entschlossen, die Downloadmöglichkeiten über die Dresden (JAP) Mixe etwas zu beschränken, um eine fairere Nutzung der knappen Ressourcen unserer Server für alle Nutzer zu ermöglichen, die einfach "normal" im Web surfen wollen. mehr...

 
---