FAQ zu JAP

Häufig gestellte Fragen, die die Zusammenarbeit von JAP mit anderen Programmen betreffen:

  1. Welche Anwendungen lassen sich mit JAP anonymisieren?
  2. Kann ich JAP zusammen mit den web-basierten anonymisierenden Proxies benutzen?
  3. Hilfe, seitdem ich JAP benutze, kann ich mit dem E-mail-Programm der Browser keine E-mails mehr abfragen oder versenden!
  4. Kann ich JAP und andere Programme, die auch einen Proxyserver verwenden, simultan nutzen? z.B.
Nein, meine Frage zur Zusammenarbeit von anderen Programmen mit JAP ist hier nicht enthalten bzw. nicht ausreichend beantwortet.

Zusammenarbeit von JAP mit anderen Programmen:

Welche Anwendungen lassen sich mit JAP anonymisieren?

Rein technisch ließen sich mit JAP beliebige Anwendungen anonymisieren, die das Socks-Protokoll unterstützen. Unsere Mix-Kaskaden unterstützen aber bewusst nur klassisches Internetsurfen (sprich die Abfrage von Informationen im WWW, nicht die Verteilung) im Browser, sprich http, https und ftp. Für folgende andere Protokolle gilt:

  • Filesharing-Programme (z.B. KaZaa, Morpheus, EDonkey) und andere Peer-to-Peer Programme?
  • Nein, eine Anonymisierung ist nicht möglich! Wir schätzen das Missbrauchspotential (z.B. in Form von Urheberrechtsverletzungen) hier sehr hoch ein und wollen unsere begrenzten personellen Ressourcen im Rahmen eines Forschungsprojekts nicht mit der Bearbeitung von Beschwerden binden.

    Außerdem brauchen solche Dienste sehr viel Übertragungsbandbreite und verusachen dadurch erhebliche Kosten.

  • E-mail, Chat-Systeme oder Instant Messenger Programme (z.B. ICQ, AIM, Yahoo Messenger)?
  • Nein, eine direkte Anonymisierung ist nicht möglich! Wir selbst unterstützen diese Dienste nicht direkt, da wir das Missbrauchspotential (z.B. in Form von Spamming sowie Beleidigungen und Belästigung in Chat/IM-Systemen) als sehr hoch einschätzen und unsere begrenzten Ressourcen nicht mit der Bearbeitung von Beschwerden binden möchten.

    E-mail versenden und empfangen geht aber über den Umweg von WebMail-Diensten. So kann man sich z.B. mit CookieCooker Email Konten bei diversen Anbietern (GMX, Hotmail usw.) anlegen und diese durch den Browser abfragen bzw. nutzen.

    Bitte beachten Sie, dass Sie, wenn Sie mails mit den im Browser eingebauten Programmen empfangen bzw. senden, im selbigen ggf. einstellen müssen, dass eben dafür kein Proxy verwendet wird.

  • Internetverbindungen wie telnet, ftp?
  • Nein, eine Anonymisierung ist nicht möglich!! Wir schätzen das Missbrauchspotential (z.B. in Form von Hackerangriffen, Spamming) als sehr hoch ein und wollen unsere begrenzten Resourcen nicht mit der Bearbeitung von Beschwerden binden.

Kann ich JAP zusammen mit den web-basierten anonymisierenden Proxies benutzen?

Ja! Hierzu installieren Sie JAP und rufen im Browser einfach die URL des web-basierten filternden Proxys auf. Der Proxy "sieht" als Absender unseren Anonymisierungsdienst. Der aufgerufene Webserver "sieht" den Proxy. Eine Auswahl anonymisierender Proxies findet man unter http://www.inf.tu-dresden.de/~hf2/anon/links.html

Hilfe, seitdem ich JAP benutze, kann ich mit dem E-mail-Programm der Browser keine E-mails mehr abfragen oder versenden!

Dies liegt daran, dass ihr Browser alle Anfragen ans Internet über JAP sendet, also versucht er auch die Server, über die Sie ihre E-mail abwickeln, darüber zu kontaktieren. JAP wiederum erlaubt nicht direkt die Verwendung von Mailprotokollen (Warum?). Wenn Sie entsprechende Probleme haben, müssen Sie die Verwendung von JAP (d.h. in der Regel die Verwendung eines lokalen Proxies) für diese Internetadressen ausschließen (in den Einstellungen ihres Browsers).

Kann ich JAP und andere Programme, die auch einen Proxyserver verwenden, simultan nutzen?

Ja! Die Benutzung von derartigen Programmen ist problemlos möglich, sofern es möglich ist dort einen weiteren Proxy einzutragen. Dann schaltet man die Programme "in Reihe":

WWW-Browser --> Zusatzprogramm --> JAP --> Internet.

Bitte beachten Sie beim Betrieb von zusätzlichen (vorgeschalteten) Proxys, dass diese eventuell identifizierende Informationen hinzufügen, die JAP nicht filtert (z.B. HTTP_FORWARDED_FOR: [Ihre IP-Addresse]).

CookieCooker

Für CookieCooker verweisen wir auf dessen FAQ.

Webwasher

Bitte gehen Sie wie folgt vor:

  • Tragen Sie in Ihrem Browser den Webwasher als Proxy ein. In der Regel geschieht dies durch den Eintrag 127.0.0.1:8080 (8080 ist der Port, den Webwasher nutzt).
  • Tragen Sie den JAP als Proxy im Webwasher ein: Starten Sie dazu den Webwasher, klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf das Tray-Icon von Webwasher. Wählen Sie dort den Punkt "Einstellungen".

    Im sich nun öffnenden Fenster aktivieren Sie den Punkt "Client" der sich unter "Proxy-Engine" befindet. Hier tragen Sie bei "HTTP 1" und bei "Sicherheit" die Adresse und den Port (Voreinstellung des JAP: 127.0.0.1:4001) des JAP ein.

Junkbuster

Bitte gehen Sie wie folgt vor:

  • Im Browser wird die 127.0.0.1 und die Portnummer von Junkbuster eingetragen.
  • Im Junkbuster wird die 127.0.0.1 und die Portnummer (4001) von JAP eingetragen.

Proxomitron

Bitte gehen Sie wie folgt vor:

  • Setzen Sie Ihre Browser-Konfiguration auf Proxomitron (Standard 127.0.0.1 mit Port 8080).
  • Im Proxomitron tragen Sie nun als Proxy die Adresse und den Port (Voreinstellung des JAP: 127.0.0.1:4001) des JAP ein.
  • Wenn Sie nun im Proxomitron "Use Parent Proxy" aktivieren, wird ihre Anfrage über JAP ins Internet gesendet, ansonsten nicht.

 

Download

Stabile Version
00.20.001


Beta-Version
00.20.002


InfoService

Status der verfügbaren AN.ON-Dienste und Informationen über diese.


Aktuell / News

Einschränkungen bei den Dresden (JAP) Anonymiserungsservern
Nach reiflicher Überlegung haben wir uns entschlossen, die Downloadmöglichkeiten über die Dresden (JAP) Mixe etwas zu beschränken, um eine fairere Nutzung der knappen Ressourcen unserer Server für alle Nutzer zu ermöglichen, die einfach "normal" im Web surfen wollen. mehr...

 
---