JAP -- ANONYMITY & PRIVACY

<- VPN-Dienste und Proxies Inhalt Installation ->

Funktionalität von JonDo

Das Programm JonDo (eine Weiterentwicklung von JAP) ermöglicht es, Ihre, IP-Adresse zu verstecken und Ihren Datenverkehr zu verschlüsseln. Das bedeutet, dass weder der angefragte Server, noch ein Lauscher auf den Verbindungen, noch die Betreiber des JonDonym-Dienstes selbst mitbekommen, welche Webseiten Sie aufrufen oder zu welchem Server sie eine Verbindung aufbauen.

Prinzipiell können alle Programme, für die ein HTTP-Proxy konfiguriert werden kann, mit JonDonym genutzt werden.

  • Für anonymes Surfen empfehlen wir den JonDoFox

Die Verwendung von Premiumdiensten gestattet es Ihnen außerdem noch weitere Anwendungen zu anonymisieren, für die ein SOCKS-Proxy konfiguriert werden kann:

Mit "proxifier" Tools (z.B. proxychains für Linux, ProxyCap für Windows und MacOS oder Widecap für Windows) können auch nicht-proxyfähige Anwendungen mit JonDonym verwendet werden:

  • Unbeobachtete Administration von Servern via SSH
  • Messenger-Programm Kopete (KDE/Linux)

Was ist JonDo?

  • JonDo ist eine Proxy-Anwendung, die ihre IP-Adresse verschleiert bei Internet-Zugriffen über bestimmte Anwendungen (z.B. über den Webbrowser).
  • JonDo verschlüsselt die über JonDonym übertragenen Daten mehrfach. Weder Ihr Zugangs-Provider noch die JonDonym-Betreiber (bis auf den jeweils letzten Mix in einer Kaskade) können die Klartext-Daten sehen.
  • JonDo ist eine Anti-Zensur-Anwendung, die den Zugriff auf ansonsten gesperrte Internetseiten ermöglicht. Nutzer können außerdem ihren JonDo als Weiterleitung (Forwarding-Server) konfigurieren, um damit anderen Surfen wiederum den Zugriff auf den JonDonym-Dienst zu ermöglichen.
  • JonDo ist quelloffen und kostenlos. Das Programm erlaubt den Zugriff sowohl auf kostenfreie als auch auf kostenpflichtige (Premium-)Dienste.
  • JonDo filtert und anonymisiert HTTP-Header – allerdings nur auf unverschlüsselten Verbindungen (nicht HTTPS). Zur Filterung von verschlüsselten Verbindungen sollte zusätzlich JonDoFox eingesetzt werden.
  • JonDo ist als Java-Applikation für alle gängigen Betriebssysteme verfügbar (Windows, Mac OS X, Linux).
  • JonDo wurde und wird von der JonDos GmbH in Zusammenarbeit mit deutschen Universitäten (TU Dresden, Universität Regensburg) und Datenschutzorganisationen (Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein) weiterentwickelt.

Was ist JonDo nicht?

  • JonDo macht die IP-Adresse Ihres Rechners/Routers NICHT unsichtbar. Ihre IP-Adresse wird Ihnen durch Ihren Provider zugeteilt und ist durch Dritte unveränderlich. Sie benötigen diese IP-Adresse, damit der JonDo-Client sich mit JonDonym-Diensten im Internet verbinden kann. Wenn Sie JonDo einsetzen, surfen Sie aber über Rechner (Mixe) im Internet, welche jeweils eine eigene IP-Adresse haben. Die von Ihnen aufgerufenen Webseiten sehen deshalb jeweils diese ausgehende IP-Adresse und nicht Ihre eigene.
  • JonDo wechselt NICHT regelmäßig die ausgehende IP-Adresse, sondern behält die gleiche Ausgangs-IP-Adresse, solange er mit derselben Mixkaskade verbunden ist. Dies können Minuten, Stunden oder auch Tage sein. Die Adressen von JonDonym-Mixen sind ohnehin öffentlich, weshalb ein Wechsel der IP-Adresse keine zusätzliche Sicherheit bringen würde.
  • JonDo versteckt NICHT die MAC-Adresse Ihres Rechners/Routers. Die MAC-Adresse ist lediglich notwendig, damit Ihr Provider Ihnen eine IP-Adresse zuweisen kann und ist im Internet anonsten ohnehin nicht sichtbar.
  • JonDo ist KEIN Filesharing-Anonymisierungstool. Sie können manche Filesharing-Anwendungen über JonDo laufen lassen, können aber selbst keine Dateien anbieten.
  • JonDo bindet sich NICHT in Ihr Betriebssystem ein, sondern muss für jede anonymisierte Anwendung separat konfiguriert werden.
  • JonDo beschleunigt NICHT Ihren Internetzugriff. Bei den kostenpflichtigen Diensten werden Sie in der Regel jedoch keinen großen Geschwindigkeitsverlust beim Websurfen bemerken.
  • JonDo ist NICHT JonDonym. JonDonym fasst die über JonDo erreichbaren Dienste in einem Begriff zusammen und beschreibt die Technologie.
  • JonDo ist NICHT JonDos. JonDos ist das Unternehmen, das JonDo hauptsächlich entwickelt.
  • JonDo kann KEINE beliebigen "anonymen" Proxies (z.B. von Listen offener Proxies) nutzen, um eine anonyme Verbindung herzustellen. Dies wäre eine völlig unsichere Methode und würde zu keiner Anonymisierung führen.
  • JonDo filtert KEINE Plugins, Skripte oder HTTPS-Webseiten. Um den Browser vollständig abzusichern benutzen Sie am Besten JonDoFox.
  • JonDo ist KEINE Ein-Klick-Anonymisierungsanwendung - so etwas kann es leider nicht geben. Vorsicht und Verstand bleiben für die Internetsicherheit wichtig.
<- VPN-Dienste und Proxies Inhalt Installation ->

 

Download

Stabile Version
00.19.001


Beta-Version
00.19.017


InfoService

Status der verfügbaren AN.ON-Dienste und Informationen über diese.


Aktuell / News

Einschränkungen bei den Dresden (JAP) Anonymiserungsservern
Nach reiflicher Überlegung haben wir uns entschlossen, die Downloadmöglichkeiten über die Dresden (JAP) Mixe etwas zu beschränken, um eine fairere Nutzung der knappen Ressourcen unserer Server für alle Nutzer zu ermöglichen, die einfach "normal" im Web surfen wollen. mehr...

 
---